Franka Production 3 - Core

Dieser Kurs zeigt dir die Grundfertigkeiten im Umgang, Bedienung und der Programmierung des FRANKA EMIKA Production 3. Der Kurs ist für Jedermann. Er kann einerseits dein Einstieg in die Welt der Robotik sein, vermittelt dir aber auch weiterführendes Wissen, wenn du dich schon länger mit Robotern beschäftigst. Der Kurs ist in vier Teile aufgebaut.

  1. Das Robotersystem
  2. Bewegungen
  3. Taktile Fähigkeiten
  4. Anwendungen

Im ersten Teil wird das Robotersystem, der FRANKA EMIKA Production 3, behandelt. Dabei wird erklärt, wie man das System auspackt, montiert und in Betrieb nimmt. Darüber hinaus wird die Bedienung über das Desk und den Pilot sowie die Sicherheitfeatures besprochen.

Der zweite Teil beschäftigt sich mit den Bewegungen des Roboters. Dabei gibt es verschiedene Bewegungsarten, die umsetzbar sind. Diese werden beschrieben und beispielhaft mit den Apps realisiert. Dabei wird der Unterschied zwischen den Bewegungsarten herausgearbeitet.

Durch die verbauten Momentensensoren in jeden Gelenken können die Kräfte am Roboterarm gemessen werden. Dies ermöglicht neue Formen der Interaktion mit dem Roboter sowie Fähigkeiten. Diese Punkte werden im dritten Teil des Kurses behandelt.

Im vierten und letzten Teil des Kurses wird der Einsatz des Roboters in konkreten Anwendungen diskutiert. Hierbei wird aufgezeigt, wie man zum Beispiel ein Pick-and-Place mit den Apps realisieren kann. Zudem wird auch die externe Kommunikation über Modbus behandelt.

All das befähigt dich, den Roboter für deine Applikation einzusetzen und auch weitere Anwendungen mit dem FRANKA EMIKA Production 3 zu realisieren.

Wir freuen uns auf dich im Kurs!

Sollte dir im Verlauf des Kurses etwas auffallen (Rechtschreibfehler, Videos, die noch nicht funktionieren oder Ähnliches), dann freuen wir uns über ein Feedback per Mail (info@skillbotics.com) oder in den Feedback-Formularen am Ende der Kapitel.

51 Lektionen

Starter

Fortschritt

Nicht gestartet

Lightweight Robotics Core - Part 1: Franka Emika robot system

In this Lightweight Robotics Core course you will learn the basics of lightweight robotics using the Franka Emika robot as an example. You will also learn a lot about the TQ-Core package for app-based programming of the robot. This is the first part of the course.

We start in part 1 with an introduction to the robot system, how to start it up, how to operate it, how to program it and much more. Afterwards in part 2 the robot motion will be the topic. Here you will learn about different types of movement, what to look out for and when to use them. Part 3 of the course deals with the tactile capabilities of the robot. Due to the moment sensors built into each joint, the Panda enables many new abilities that you probably haven't known from robots before. The most important comes at the end. The use of the robot to solve handling and assembly tasks will be covered in part 4 of the course. Together we will implement different applications with the robot.

After the course you will be able to operate the robot system independently. You will be able to easily implement robot automation, i.e. program it. In addition, you will be able to better assess for which applications lightweight robots can be used.

Come and get to know the latest robot technology. We are looking forward to it!

 

12 Lektionen

Starter

Fortschritt

Nicht gestartet

Leichtbaurobotik Core - Teil 1: Franka Emika-Robotersystem

In diesem Leichtbaurobotik Core-Kurs lernst Du die Grundlagen der Leichtbaurobotik am Beispiel des Franka Emika-Roboters kennen. Dabei wirst du zudem vieles über das TQ-Core Package zur App-basierten Programmierung des Roboters erfahren. Dies ist der erste Teil des Kurses.

Wir starten dabei im Teil 1 mit einer Einführung zum Robotersystem, wie du dieses Inbetriebnahme nimmst, wie man es bedient, programmiert und vieles mehr. Anschließend wird im Teil 2 die Roboterbewegung Thema sein. Hierbei lernst du verschiedene Bewegungsarten, worauf man dabei achten muss und wann man diese einsetzt kennen. Der Teil 3 des Kurses behandelt die taktile Fähigkeiten des Roboters. Durch die in jedem Gelenk verbauten Momentensensoren ermöglicht der Panda viele neue Fähigkeiten, die du bestimmt bisher noch nicht von Robotern kennst. Das wichtigste kommt zum Schluss. Der Einsatz des Roboters zur Lösung von Handhabungs- und Montageaufgaben behandeln wir im Teil 4 des Kurses. Dabei setzen wir gemeinsam verschiedene Anwendungen mit dem Roboter um. In einem zusätzliche fünften Teil geben wir dir noch praktisches Wissen für den Umgang mit dem Franka Emika-Roboters an die Hand.

Nach dem Kurs wirst du in der Lage sein, das Robotersystem selbstständig zu bedienen. Du wirst einfach Roboterautomatisierungen umsetzen, also programmieren können. Zudem wirst Du besser einschätzen können für welche Anwendungsfälle sich Leichtbauroboter einsetzten lassen.

Komm und lerne modernste Robotertechnologie kennen. Wir freuen uns!

11 Lektionen

Starter

Fortschritt

Nicht gestartet

Lightweight Robotics Core - Part 2: Robot Motion

The second part of the Lightweight Robotics Core course deals with the topic of robot motion. Here you will learn about different types of movement, what to look out for, when to use them and how to implement them with the TQ Core apps.

12 Lektionen

Starter

Fortschritt

Nicht gestartet

Leichtbaurobotik Core - Teil 2: Bewegungen

Der zweite Teil des Leichtbaurobotik Core-Kurses behandelt das Thema  Roboterbewegung. Hierbei lernst Du verschiedene Bewegungsarten kennen, worauf man dabei achten muss, wann man diese einsetzt und wie diese mit dem TQ Core-Apps umsetzt werden. 

11 Lektionen

Starter

Fortschritt

Nicht gestartet

Lightweight Robotics Core - Part 3: Tactile Skills

The third part of the course deals with the tactile capabilities of the robot. Due to the moment sensors built into each joint, the Panda enables many new abilities that you have certainly not yet known from robots.

11 Lektionen

Starter

Fortschritt

Nicht gestartet

Leichtbaurobotik Core - Teil 3: Taktile Fähigkeiten

Der dritte Teil des Kurses behandelt die taktile Fähigkeiten des Roboters. Durch die in jedem Gelenk verbauten Momentensensoren ermöglicht der Panda viele neue Fähigkeiten, die Du bestimmt bisher noch nicht von Robotern kennst. 

10 Lektionen

Starter

Fortschritt

Nicht gestartet

Lightweight Robotics Core - Part 4: Robot Applications

In this part of the Lightweight Robotics Core course, you will learn how to use the individual apps for a holistic robot application.

We start with a short theoretical part about structured programming of robot tasks. Afterwards, we will look at important basic applications such as pick and place or component assembly. In addition, the implementation of logic, i.e. "what happens if ...", or "if ... then ...", will also be addressed in this part. At the end, we will discuss how to communicate with external devices, such as sensors.

16 Lektionen

Starter

Fortschritt

Nicht gestartet
Page 1 of 2
Pen